Mit kleinen Schritten die Welt verändern!

Die Welt ein bisschen besser machen, dass ist ein Vorsatz den sich wahrscheinlich jeder schon einmal gemacht hat.

Doch oft weiß man nicht wo man beginnen soll. Es gibt so viel das man machen kann. Ein Dschungel voller Möglichkeiten und oft hört sich eine besser an als die andere und so haben wir, der JB, und in diesem Gestrüpp der Möglichkeiten verlaufen. Doch beim letzen JB Act haben wir uns mit der Organisation Südwind zusammen getan um zu lernen wie man den Weg beschreitet ohne sich zu verlaufen. Wie man lokal mit kleine Aktionen global Veränderungen bewirken kann.

Südwind hat zum Beispiel eine Aktion gestartet um in allen Grazer Lokalen und Cafes Fairtrade Kaffee zum Standart zu machen. Dafür haben sie kleine Zettelchen gemacht auf dem einfach nur Fairtrade Kaffee gefordert wird. Die Zettel kann man dann einfach dort hinterlassen wo man gerne Fairtrade Kaffee hätte und hofft auf das beste. Das fanden die Jber die bei dem Treffen mit Südwind dabei waren so cool, dass wir gleich ein paar der Zettel mitgenommen haben um kleine anzufangen.

Denn um die Welt zu verändern braucht es nicht immer monumentale Sprünge oft reichen auch kleine Schritte.

Rene‘